karte

Liebe Freunde des Kleinkunstfestivals Grenzgänger,
liebe Neugierige,

wir freuen uns, dass Sie vorbeischauen. In diesem Jahr feiern wir bereits die 22. Auflage der beliebten Veranstaltungsreihe vor allem in Dörfern und Gemeinden von Sachsen-Anhalt und Thüringen!

Auch 2018 wird das Festival vom 1. August bis 31. Oktober stattfinden.

Alle Veranstaltungen des 22. Kleinkunstfestivals sind nun auf dieser Homepage eingetragen und auch die Druckversion - zusammengefasst in einer Broschüre - befindet sich in Arbeit und bald im Druck. Sie wird dann auch als Online-Version unter Download zur Verfügung stehen.

Nachfolgend aber schon mal eine Statistik der Veranstaltungen des 22. Kleinkunstfestivals Grenzgänger und die kann sich doch wie immer sehen lassen:

In Sachsen-Anhalt wird es in diesem Jahr 67 Veranstaltungen in 60 verschiedenen Orten mit 45 verschiedenen Künstlern und 53 unterschiedlichen Programmen geben.
Thüringen lädt zu 41 Veranstaltungen in 33 verschiedenen Orten mit 35 verschiedenen Künstlern und 32 verschiedenen Programmen ein.

Fast haben wir nicht mehr dran geglaubt, denn Anfang des Jahres sah es so aus, als wäre das letzte Kapitel unserer Vereinsgeschichte geschrieben. Aber dann kam ein kleines Wunder und so dürfen wir Ihnen auch in diesem Jahr ein weiteres Kleinkunstfestival Grenzgänger präsentieren.

Wir möchten Sie ganz herzlich zur Präsentationsveranstaltung einladen.

Der Abend steht passender Weise unter dem Motto „Zugabe“. In der Magdeburger Pauluskirche dürfen Sie sich: am Freitag, den 24. August 2018, ab 19 Uhr auf einen unterhaltsamen Abend mit internationalem Flair freuen.

Die Gruppe „Caribe“ steht für handgemachte karibische Klänge, die ins Ohr und in die Beine gehen. Pamela O‘ Neal ist in Kalifornien geboren und aufgewachsen. Sie wird feinsten Gospel und Soul präsentieren. Und traditionell mit dabei ist natürlich wieder das Rossini-Quartett hier aus Magdeburg, das Sie wie gewohnt mit klassischer Musik in seiner schönsten Form verzaubern wird.

Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden sind aber herzlich willkommen und wenn Sie möchten gibt es sogar auch eine Zugabe bei der „Zugabe“. Für einen kleinen Imbiss ist anschließend gesorgt.

Bis dahin eine gute, kulturelle Zeit – in Kirche in Gesellschaft!
Bis bald!
Ihr Grenzgänger-Team
EKM-Kleinkunst